Nymphenburger Skizzen

Konzeption und Gestaltung des Kollektionskataloges von Hella Jongerius bei der Porzellan-Manufaktur Nymphenburg.

Musterteller der Porzellanmaler in der Manufaktur inspirierten Hella Jongerius zu einer Kollektion von einfachen, gedrehten Tellern und Schalen, die nach einem von ihr entwickelten Prinzip jeweils unterschiedlich bemalt werden. Jedes Stück ist ein Unikat. Der Katalog erklärt den Fertigungsprozess von der Porzellanmasse bis zu den bemalten und zum Teil vergoldeten Tellern und Schalen. Er beschreibt detailliert das Konzept der Bemalung. Die einseitige Glanzlaminierung der gefalteten Katalogteile wiederholt die glatte, glasierte Oberfläche des Porzellans.

Fotos von Eva Jünger.
2004

/

naloo

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Help

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Valerie Kiock